Behördenverzeichnisse

Unternehmen, die an öffentlichen Ausschreibungen teilnehmen wollen, sollten wissen, wer als potentieller Auftraggeber in Frage kommt. Neben den Gebietskörperschaften (Bund, Länder, Kommunen) können dies juristische Personen des öffentlichen Rechts sein. Dazu zählen unter anderem Universitäten oder die Sozialversicherungsträger. Aber auch juristische Personen des privaten Rechts können unter bestimmten Voraussetzungen öffentliche Auftraggeber sein.

Marketing im Vorfeld von Ausschreibungen
Es ist grundsätzlich möglich und vergaberechtlich erlaubt, bereits im Vorfeld von Ausschreibungen Kontakte zu öffentlichen Auftraggebern zu knüpfen, um für die eigenen Produkte oder Dienstleistungen zu werben.

Recherche in Behördenverzeichnissen
In Behördenverzeichnissen kann nach potentiellen öffentlichen Auftraggebern gesucht werden. Es gibt kostenfreie und kostenpflichtige Verzeichnisse. Bei den kostenfreien Behördenverzeichnissen handelt es sich in der Regel um Serviceportale der Bundesländer im Internet. Dort finden Unternehmen alles Wissenswerte über die verschiedenen Lebenslagen bis hin zum Verwaltungsaufbau der Länder. Schon wesentlich länger, jedoch als kostenpflichtiges Angebot, gibt es Handbücher und Behördenverzeichnisse, die von privaten Buchverlagen herausgegeben werden.


PDF - Behördenverzeichnis